Frauenberufszentrum Kärnten

…zur finanziellen Eigenständigkeit von Frauen

Das Frauenberufszentrum Kärnten (FBZ Kärnten) wurde 2011 in Kärnten gegründet und unterstützt arbeitsuchende Frauen mit neuem Wissen um selbstbewusst und fit in den Arbeitsmarkt einzusteigen.

Diese Beratungs- und Betreuungseintrichtung (BBE) wird im Auftrag und aus den Mitteln des AMS Kärnten professionell realisiert.

Zertifizierter Bildungsträger für das Frauenberufszentrum Kärnten ist das
Business Frauen Center (BFC) mit über 15 Jahren Erfahrung in der Karriereplanungen
für Frauen.

In den vergangenen Jahren wurden mehr als 1.000 Frauen bei der beruflichen (Neu-)Orientierung begleitet und dabei unterstützt, realistische Perspektiven für sich am Kärntner Arbeitsmarkt zu erarbeiten.

ZIELE des Frauenberufszentrums:

Selbstbewusst und fit in den Arbeitsalltag (wieder-)einsteigen!

  • Konkretisierung der individuellen beruflichen Ziele
  • Stärkung des Selbstvertrauens und der Handlungskompetenz
  • Aufzeigen realistischer Perspektiven in der Kärntner Wirtschaft
  • Festlegung des weiteren Bildungsweges

.

.

.

Mag.a Daniela Stein
FBZ Projektleiterin

„Das AMS Kärnten setzt mit dem Projekt Frauenberufszentrum Kärnten ein wichtiges Zeichen. Die Forderungen und Erwartungen der Wirtschaft an Arbeitnehmerinnen steigen ständig. Höhere Qualifizierungen, Flexibilität, der Umgang mit neuen Medien sind nur ein Teil der Ansprüche. Das Frauenberufszentrum Kärnten unterstützt Frauen in ihrer beruflichen Entwicklung . Ich bin überzeugt davon, dass wir Frauen in unterschiedlichen Lebensphasen und Ausgangssituationen professionelle Hilfestellung zum (Wieder-)Einstieg in den Arbeitsmarkt bieten können.“

Zielgruppen:

  • Höher Qualifizierte Frauen
  • Wieder- und Neueinsteigerinnen
  • Gründer- und Unternehmerinnen
  • Qualifizierte Migrantinnen
  • Frauen ohne erlernten Beruf
  • Frauen die länger nicht im erlernten Beruf geabeitet haben
  • Frauen die ihre Ausbildung abgebrochen haben